Hotline: 043 931 74 80

Vergleich

Home   »   Vergleich

Vergleich

Im KrankenVersicherungsGesetz (KVG) oder für – einfach genannt – die obligatorische Grundversicherung. Die Leistung beinhaltet bei allen Krankenkassen in der Schweiz bei Krankheit und Unfall die gleiche Deckung. Die Prämien indes sind unterschiedlich, wobei auch der Wohnkanton massgeblichen Einfluss hat.

Ein Beispiel: Ein 26-jähriger Herr ist berufstätig und in Zürich wohnhaft. Er ist bei Intras versichert.

  • Intras: 300.95 bei einer Franchise von Fr. 1000.-
  • Groupe Mutuel: 238.90 bei einer Franchise von Fr. 1000.-
  • Avanex: 283.65 bei einer Franchise von Fr. 1000.-

Viele gehen zum Internet-Vergleichsanbieter Comparis und differenzieren dort die unterschiedlichen Prämien.

Was viele Kunden unsicher macht, ist das VersicherungsVertragsGesetz (VVG); es ist dies ein einfacher Begriff für die Zusatzversicherung. Sie möchten wissen, ob Sie dann die gleiche Leistung erwarten können wie bei der bisherigen Versicherung.

Da sind wir genau Ihre Ansprechperson. Wir analysieren bei jeder Krankenkasse die Leistungen, so dass Sie bei einem Wechsel keinen Leistungsverlust haben.

80 bis 90 Prozent der Versicherten haben eine Spital-(Zusatz?)versicherung je nach Abteilung. Die ambulante Versicherung deckt die Bedürfnisse der Kunden, sei dies Brillen/Kontaktlinsen, Alternativmedizin, Transportkosten oder Gesundheitsförderung; bei Kindern sind es zusätzlich die Zahnversicherungen. Jede Krankenkasse beteiligt sich mit diversen Prozentzahlen und der Summe im Jahr an der Leistung. Daher geht die Firma checkpoint24 auf die Bedürfnisse der Kunden ein: Wir eruieren für Sie, was für Sie als Einzelperson und/oder Ihre Familie tatsächlich Bedürfnisse und Fakten sind.

Ein paar Beispiele:

Ein Kind braucht eine Zahnspange. Was übernehmen die grösseren Krankenkassen?

  • Helsana: 75% bis Fr. 10'000 pro Kalenderjahr
  • Swica: 50% bis Fr. 10'000 pro Kalenderjahr
  • CSS: 50% bis Fr. 12'000 pro Kalenderjahr
  • Groupe Mutuel: 75% bis Fr. 15'000 pro Kalenderjahr
  • Visana: 80% bis Fr. 10'000 pro Behandlungsfall

Ein Kundin benützt regelmässig Alternativmedizin. Was übernimmt die Krankenkasse in diesem Fall?

  • Helsana: 75% der Kosten
  • Swica: bis zu Fr. 80 pro Stunde
  • CSS: 80% bis Fr. 10'000 (Franchise von 300 CHF)
  • Groupe Mutuel: 90% unbegrenzt (Franchise Fr. 150)

Unsere zwei Hauptpartner bieten eine preisgünstige und gute Leistungsdeckung, die wir jedem empfehlen können.

Groupe Mutuel:

Helsana (Avanex, San San und Progres):

  • Completa
  • Hospital nach Wahl von allgemein bis zu privater Abteilung
  • Helsana-advocare PLUS
  • Zahnversicherung

Wollen Sie mehr über die einzelnen Produkte wissen? Dann informieren Sie sich auf unserer Website. WIr haben hier eine Übersich für Sie bereit gestellt. Dort ist detailliert aufgelistet, was übernommen wird. Oder wünschen Sie lieber eine kostenlose und kompetente Beratung? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie ein E-Mail mit ihren Wünschen. Wir stellen für Sie und Ihre Familie den optimalen Versicherungsschutz her.

Telefonische Anfrage

Unsere Service Hotline steht für Sie bereit:
Tel. 043 931 74 80

Soziale Netzwerke